Der dritte Ort

"Unser Dritter Ort" - so nennt Kreuzberger seinen Plan und folgt damit einem Begriff aus der Soziologie: So wie der Mensch einen Ersten Ort, das Zuhause, und einen Zweiten Ort, den Arbeitsplatz, braucht, so muss er einen dritten Ort als Raum für Begegnungen, soziales Leben, Kreativität und Erholung finden. Das können Museen oder Theater sein, Bibliotheken oder Parks, auch Restaurants und Kneipen - sogenannte "gathering places" eben, ohne die nach Erkenntnis der Soziologen das Zusammenleben in einer Gesellschaft gestört wäre.

Beispiel Dritter Ort: Kunstschule Portland, Oregon

Beispiel Dritter Ort: Kunstschule Portland, Oregon

Kunsthaus Bad Schwalbach

Beispiel Dritter Ort: Kunstschule Portland, Oregon

Der Dritte Ort
Kunstausstellung

Wo ist unser dritter Ort?

Wiesbaden

Kunsthaus Bad Schwalbach, Innenansicht

Mit Ausstellungen, Kunsttherapeuten, Kunst für Kinder und Café soll ein zentraler Treffpunkt zum Wohlfühlen dort entstehen, wo früher eine Kioskruine den Gummibahnhof verschandelte.

Kunstschule Portland, Oregon

Vorarlberg Museum Bregenz

Schreinerei Markus Faißt, Hittisau

Frauenmuseum, Hittisau

Kontakt

Name
Straße und Hausnummer
PLZ Ort
E-Mail
Telefon
Nachricht

Frank Kreuzberger
T06124 70 02 26
F06124 24 44
fkkunsthaus-swa.de
www.kunsthaus-swa.de